MiniTrans Relais-Netzteil 30 A

MiniTrans Stromversorgung mit internem Leistungsrelais

Zoom
Das "Relais-Netzteil 30A" dient als kombinierte Stromversorgung und Schaltgerät (primär / sekundär) für das MiniTrans-Fernüberwachungssystem.
Die grüne "Netz"-Leuchtdiode signalisiert die 230 V Netzversorgung. Die rote "Takt"-Leuchtdiode erlischt bei geöffnetem Kontakt.
Der Spannungsausgang des Relais-Netzteils, beschriftet mit "± 8V", übernimmt die Stromversorgung des MiniTrans-Sensor und eines optionalen MiniControl Kanalverdoppler.

Zoom
Der zweipolige Takteingang ("Takt") des Relais-Netzteils wird vom Taktausgang des MiniTrans-Sensor angesteuert.
Getaktet durch den MiniTrans-Sensor stellt das Relais-Netzteil 230 V mit maximal 4 A für eine primärseitige Taktung zur Verfügung. Die Verdrahtung erfolgt über eine berührungssichere Phoenix-Hochstromklemme.
Über das interne Leistungsrelais "RM8" mit 2-fach Wechsler (25 A / 250 V ≈) und parallel geschalteten Kontakten steht an der zweiten Phoenix-Hochstromklemme ein Wechselkontakt zum sekundären Schalten von maximal 30 A bei 30 V DC zur Verfügung.
Die Montage des Relais-Netzteiles erfolgt über ein Hutschienenmodul an der Gehäuserückseite.

Weilekes elektronik